Mittwoch, 23. April 2014

Oben ohne?!?

Hallo,

als ich vorhin in der Mittagspause ein wenig spazieren war um die wundervolle Sonne zu genießen sah ich etwas zu dem ich eure Meinung möchte. Und zwar überholte mich ein Läufer - und zwar oben ohne.

Jetzt ist es ja nicht so dass alle Läufer wie so ein muskelbepackter Mann aus Hollywood aussehen. Nein, es gibt auch sehr dünne, weniger trainierte und alles dazwischen. Auf jeden Fall sicherlich, meiner Meinung nach, nicht der schönste Anblick.

Wobei ich unseren Mitläufer schon verstehen kann. Schließlich war es in der Sonne schön warm und richtig verschwitzt war es auch so. Aber keine Sorge, sexy sah es nicht aus :-)
Im Gegenteil. Denn statt die Hose dort zu tragen wo sie hingehört hing sie zu tief und man sah Dinge die man einfach nicht sehen möchte. Auf ein Bild habe ich da dann lieber verzichtet.

Auch ich laufe ehrlich gesagt im Sommer gerne mal oben ohne und lasse mich beim Laufen etwas bräunen. Allerdings nur dort wo ich keine oder wenige Menschen erwarte. Wenn dann doch mal jemand auftaucht dann ziehe ich mich entweder schnell an oder versuche mit den Shirt in der Hand Stellen an mir zu verdecken die mir nicht so gefallen ;)

Wobei doch eigentlich halbnackte Menschen im Sommer ziemlich normal sind. Ob im Stadtpark oder Freibad überall sieht man sie. Und daran stört sich ja auch keiner. Also ist er der Schweiß, der uns stört? Oder doch die Orte an denen man sie sieht? Weil es unerwartet ist? Oder stört es überhaupt nicht?

Und wie ist es mit den Frauen? Ist es okay, dass die nur in Sport BH bekleidet laufen gehen? Oder muss das nun wirklich nicht sein?

Bis dahin:
Bin sehr auf eure Meinungen gespannt!

Markus

Kommentare:

  1. Ganz klares No-Go. Ich hab auch gerade erst gestern einen etwas älteren Läufer im Park gesehen und sexy ist echt anders. Wenn da die Haut mit auf- und abwippt, ...nee...
    Im Übrigen muss ich auch mal sagen, dass es der Gesundheit zugute kommt, wenn man beim Sport draußen die Haut bedeckt. Die wenigsten Leute denken dran, sich vorher einzucremen und rennen dann im "Hummer-Look" durch den Park. Und der Schweiß auf der Haut begünstigt den Sonnenbrand noch. Ist wie ein Brandbeschleuniger^^ Hautkrebs lässt grüßen.
    Gleiches gillt selbstverständlich auch für Frauen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Schwieriges Thema!
    Ich persönlich bin froh, dass ich meinen Schwabbelbauch unter einem T-Shirt verstecken kann! :D
    Mein Freund gehört aber auch zu der Sorte, die gerne mal das T-Shirt ausziehen um sich ein bisschen zu bräunen. Aber das macht er - wie du - auch nur im Feld, wo nicht so viele Leute unterwegs sind. In der Stadt würde er das nie machen...
    Tja, aber was ist, wenn man(n) nicht auf dem Land wohnt und nur in der City, im Stadtpark o. ä. laufen gehen kann... die kommen dann halt nicht in den Genuss oben ohne laufen zu können?

    Also meine Meinung: Es kommt wirklich auf den Body an! Wenn da alles Schwabbelige auf und ab wippt, dass darf man echt seinen Mitmenschen nicht antun! So viel Selbsteinschätzung sollte jedem zuzutrauen sein! Mit durchtrainierten Läufern hätte ich kein Problem :D ABER BITTE VORGEBRÄUNT!!! so käsig weiße Haut will ich dann auch wieder nicht sehen. War beim Osterlauf schon schlimm genug, dass ich so viele Kalk-Stelzen vor mir sehen musste. Da hätte ich fast ne Sonnenbrille für gebraucht!!

    AntwortenLöschen
  3. Ääääh also ich würde das meiner Umwelt nicht antuen wollen oben ohne zu Laufen :D Mag sein, dass das bei durchtrainierten Hollywood-Typen gut aussieht, aber wohl eher bei 90% der Normalbevölkerung nicht :P Aber selbst mit Astrahl-Körper wurde ich es wohl nicht machen, weil ich einfach nicht begafft werden will :D Mal ganz davon abgesehen, dass mein Freund mich so sicher nicht aus dem Haus lassen würde :P
    Aber an sich kann und sollte doch jeder machen was er möchte :) Man muss ja nicht hinsehen, wenn man es ekelig findet - auch wenn es dann wohl eher so einen Unfalleffekte gibt :D

    AntwortenLöschen
  4. ich würde mich nicht trauen, außer ich hätte die top figur dazu :P
    finde es aber nicht schlimm wenn mir jemand oben ohne entgegen kommt :D ich finde man muss ja nicht hinsehen, wenn man es eklig findet :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also gerade du könntest dir das schon leisten :D

      Löschen
    2. Ich glaube du verwechselst mich grad :D :P

      Löschen
  5. Ätzend
    erstens finde ich es nicht schön
    zweitens tun es meist die
    die es sich nicht leisten können
    das Gleiche gilt aus meiner Sicht für Frauen
    wenn dann nur
    wenn man es sich wirklich leisten kann
    und das können nur die wenigsten

    Hier ist mir ein komplett nackter Mann
    mit einer makellosen, muskulösen, sehr guten Figur
    ohne ein Gramm Fett
    auf der Seebrücke begegnet
    vor lauter Schreck konnte ich die Kamera nicht zücken
    er konnte es sich zwar leisten
    dennoch finde ich einen Mann mit Hemd und Hose beim Laufen wesentlich attraktiver
    gerade wenn er eine exzellente Figur hat
    was man auch nicht oft sieht !

    AntwortenLöschen
  6. Also bei manchen Männern finde ich das ganz ansehnlich, in Frankreich habe ich ein paar Schnittchen oben ohne Laufen sehen. Aber das sind dann doch leider die Ausnahmen, der Rest darf gerne sein TShirt anbehalten :D
    Nur im Sport-BH kann ich mir aktuell so gar nicht vorstellen, da würden alle Menschen die meinen Weg kreuzen würden, schreiend weglaufen :D
    Ich finde es kommt drauf an wo und wann und wie man das macht und welchen Körper man dabei präsentiert, kann gut aussehen, muss es aber nicht :D

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin da aus anderer Sportart vorbelastet. Aber ich finde Frauen die nur im SportBH laufen ganz normal. Zumindest wenn jetzt nicht gerade der Bauch gleich viel wackelt wie dei Brüste... Allerdings muss ich sagen begegnen mir nur halbweg wohlgeformte Frauen beim Joggen.
    Bei Typen die einen sexy Oberkörper haben, sag ich auch nicht nein zum oben ohne Look. Auch wenn der mit Schweiß bedeckt ist. Muss ihn ja nicht angreifen ;)
    Ich glaube, bei "schönen" sprich in dem Fall sportlichen körpern: Ja, gerne. Bei allem anderen doch eher: Nein, danke.
    Klingt oberflächlich. Aber ganz ehrlich - meistens gehts da doch nur ums präsentieren, da darf man schon Ansprüche haben ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ganz schön oberflächlich, was ich hier in den Kommis lese. Also ich persönlich wäre derzeit wohl auch nicht oben Ohne beim Joggen unterwegs, setze mich aber durchaus Oben Ohne in den Garten wo mich auch Leute sehen, für die ich sicherlich nicht die beste Figur habe. Natürlich zeige ich lieber ein Sixpack als einen Schwabbelbauch, aber was andere machen ist mir doch schnuppe. Für diese Leute hat es dann eben einen anderen Nutzen als das aussehen. Sei es Wunde Nippel oder sonst was. Wenns denen Spaß macht.

    Man mach ja auch keine Bauchkontrolle vor dem Frei-/Hallenbad und sagt "du kommst hier nur mit T-Shirt rein". Da schafft man es ja auch weg zu sehen ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Da bin ich dann wohl eher die Ausnahme, denn mir ist es eigentlich egal. Am Strand oder im Bad bekommt man auch Dinge zu sehen, die man eigentlich nicht sehen will. Ich sehe hier nur wenig Männer oben ohne Laufen und Frauen im Sport-BH eher auch nicht. Ich selbst zieh das Shirt schon mal aus beim Laufen, z.B. bei schweißtreibenden Bergintervallen im Sommer, da ist es mir auch egal ob jemand Anstoss nimmt, habe weder einen Bauch noch ein durchtrainiertes Sixpack, Läufer halt ;-) Verstecken muss ich nichts und schämen tu ich mich für meinen Körper auch nicht, ich werde sowieso schon immer angeglotzt, wenn ich barfuß oder in den VFFs unterwegs bin, da kommt es darauf auch nicht mehr an :-)

    Salut
    Christian

    AntwortenLöschen
  10. Nun, ich bin ja grundsätzlich dem Anblick eines wohlgeformten Männerkörpers nicht abgeneigt, so er denn eben wohlgeformt ist ;-) Läufer mit nacktem Oberkörper sind mir aber bis dato sehr selten begegnet. Die zwei oder drei konnten sich aber auch zeigen.

    Ich halte es wie Du, bei extrem warmen Sommerwetter bin ich auch schon oben ohne gelaufen, weit abseits der Massen und erst bei tief stehender Sonne. Bin halt kein Adonis und wegen der Sonnenbrandgefahr.

    Letztendlich soll es jeder halten wie er will.

    LG Volker

    AntwortenLöschen
  11. Also ich muss ehrlich sagen.. mich stört das nicht die Bohne. Egal obs jetzt jemand mit käsigem, weißen Oberkörper ist oder eine Frau mit zuviel Bauch oder ein älterer Herr mit Schwabbelhaut oder Hanswurst mit Bierbauchplauze. Ich laufe ja. Ich setze mich nicht auf die Bank und starre zwei Stunden lang auf eben etwas, das ich unangenehm finde. Es sind eben unterschiedliche Menschen, und tatsächlich sieht man die im Freibad ja noch leichter bekleidet. Wenn mir jemand "leicht bekleidet" entgegen kommt oder mich überholt, kann ich entweder denken: Okay, ekelhaft, verbieten sollte man das oder eben: Okay, da fühlt sich jemand wohl in seiner Haut. Gut so!
    Jedem Tierchen sein Manierchen. Und ich gehöre auch zu denen, die bei heftig warmen Temperaturen auch nur in Sport BH laufen. Wozu habe ich die Dinger erstens, und zweitens... you dont like it, you dont eat it.

    AntwortenLöschen
  12. Angesichts meiner hellen Haut verbietet sich das spärlich bekleidete Laufen von selbst: Was andere angeht: Wenn sie an mir vorbei laufen, ist es mir relativ egal, auch wenn ich es nicht immer ästhetisch finde - aber jeder muss selbst wissen, ob er sich so wohl fühlt. Der Anblick sehr stark behaarter und schwitzender Männer löst bei mir allerdings unwillkürlich ein körperliches Unbehagen aus, da würde ich gezielt weggucken. Und bei "unten ohne" wäre meine Toleranz vermutlich vorbei. ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Zugegeben, ich bin auch eher ein Fan von angezogenen Läufern, wobei ich scheinbar in einer verhältnismäßig "läuferfreien" Gegend wohne und die paar Läufer, die ich hier zu sehen bekomme sind angezogen. Das mag der eine oder andere oberflächlich finden, aber es ist nunmal so, dass wir mit gewissen Schönheitsidealen malträtiert werden und sich dadurch die Frage wer oben ohne "darf" oder nicht einem manchmal geradezu aufdrängt. Aber letztendlich finde ich, dass jeder selbst entscheiden soll, wie er sich beim Laufen am wohlsten fühlt, denn wenn ich ehrlich bin, würde ich mich wahrscheinlich auch mit weniger Stoff auf der Straße bewegen wenn ich die Figur dafür hätte.

    AntwortenLöschen
  14. Für mich ist es auch ein absoluten No-Go! Das Problem ist wirklich einfach die unterschiedliche Wahrnehmung des eigenen Körpers. Selbstbild und Fremdbild liegt einfach bei vielen vielen Männern weit auseinander.
    Wenn man wirklich durch einen verlassenen Wald läuft, ist es bestimmt auch nochmal was anderes, aber hier in der Stadt habe ich noch keinen Läufer oben ohne getroffen, dem ich hinterher geguckt hab weil er sexy aussah...

    AntwortenLöschen
  15. Ich persönlich Laufe liegt im T-Shirt das finde ich einfach angenehmer.
    Außerdem bekomme ich sehr schnell eine Sonnenbrand also trage ich auch oft am See und im See beim schwimmen ein T-Shirt. Scheiß aufs gute aussehen, Hauptsache der Haut nicht schaden...
    Aber wenn jemand oben ohne laufen möchte kann er das gerne machen.
    Jedem wie er mag. ;)
    Nur nackt joggen fände ich unangebracht. Das ist etwas für die eigenen vier Wände oder dafür ausgewiesene FKK Bereiche.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Markus,
    ich laufe am Teltowkanal und da wimmelt es zu jeder Jahreszeit voller Läufer.
    Allerdings habe ich wirklich noch nie fast Nackte dabei gesehen.
    Ich finde, wenn dann noch die Hose rutscht, hört der Spaß auf!
    Es ist doch sicher für die Haut nicht unbedingt gesund, wenn sie der Sonne so dermaßen ausgesetzt wird, aber auch solch ein Anblick muss nicht sein.
    Ich käme nicht auf die Idee und hoffe, dass dies nicht zu viele Nachahmer findet.

    AntwortenLöschen
  17. Ich find mich ja ein bisschen bieder, wenn ich zugebe, dass ich "oben ohne" doof finde. Das beschränkt sich aber nicht aufs Laufen. Ich muss keine Herren ungefragt oben ohne sehen. Das gilt für Läufer wie für Herren, die im Fussballstadion oben ohne aufwarten oder Nachbarn oben ohne im Garten - egal wo. Nicht, dass mich das jetzt sonderlich stört und ich ne Petition aufrufen würde - aber in den seltensten Fällen finde ich den Anblick ästhetisch.

    AntwortenLöschen
  18. Tja, ist so ein schwieriges Thema. Einerseits, Halbnacktläufer tun ja niemand weh und man musss ja nicht hingucken. Bei Hitze habe ich auch Verständnis, dass man in möglichst persönlich angenehmer Bekleidung laufen möchte. Andererseitsill ich auch nicht imemr damit konfrontiert werden, was es da zu sehen gäbe.
    Ich schaue eigentlich lieber bei schicker Kleidung hin, als bei entblößten Leibern, auch wenn es Models wären.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  19. Ist in Amerika üblich, da wird es hier wohl auch bald öfter zu sehen sein.
    Eigentlich die konsequente Fortsetzung des Barfuß- Gedankens ... :-)

    AntwortenLöschen
  20. Ich bin solchen Läufern/Läuferinnen noch nie begegnet die quasi "oben ohne" laufen, deswegen kann ich gar nicht sagen ob es mich stören würde. Ich finde, jeder soll das tragen was er will. Man soll sich selber wohlfühlen so wie man sich kleidet. Und ich finde es hat auch viel mit Selbstbewusstsein zu tun, wenn man oben ohne läuft, egal welche Figur man hat. Ich würde es aber nie machen :-)

    AntwortenLöschen
  21. Also ich habe wirklich noch nicht darüber nachgedacht wie ich das finde :D Ich glaube eigentlich ist es mir egal, jeder muss es selbst wissen... ich muss ja zugeben dass ich mir wünschte ich hätte irgendwann den Körper um im Sport BH draußen laufen zu gehen. Viele Mädchen gucken verdutzt und jabbeln sich die Schnute wund aber ich find's toll, gerade wenn man den flachen oder trainierten Bauch hat um ihn "auszuführen" wüsste ich nicht was dabei ist. Im Freibad und am Strand liegt ja auch jeder halbnackt rum, also was solls? ;)

    AntwortenLöschen
  22. Eigentlich ist es ja jedermanns eigene Sache wie er sich kleidet oder auch nicht. Wenn man eine tolle Figur hat kann man dies gerne auch zeigen. Schließlich tut man ja auch was dafür.
    Leider sind die Körper welche man auch zeigen kann sehr begrenzt vorhanden. Und der Rest sollte doch bitte seine Mitmenschen verschonen.
    Aber letztendlich muss dies jeder selbst entscheiden. Ich muss ja nicht hinschauen wenn's gar so arg wird! ��

    AntwortenLöschen
  23. Lieber Markus,
    stören tun mich die oben ohne Läufer nicht - was mir nicht gefällt, schau ich mir nicht näher an. Das gilt auch für bekleidete Mitmenschen, für Nachbarn im Garten und am Straßenrand. Selbst nur spärlichst bekleidet zu laufen kommt mir nicht in den Sinn, weil ich mich dabei (in der Öffentlichkeit) nicht wohlfühlen würde. Im eigenen Garten lauf und lieg ich rum, wie ich mag, da hat keiner reinzuschauen! :D

    AntwortenLöschen
  24. Wenn die Figur toll, okay oder eben "normal" ist finde ich das total in Ordnung.
    Ich würde es auch tun, wenn es nicht scheußlich aussehen würde. ;-)

    AntwortenLöschen
  25. Jeder sollte es für sich selbst entscheiden. Ich finde den Mann im Feinripp-Unterhemd mit käsigen Beinen, Feinripp-Unterhose guckt unter der Läufershorts raus (sehe ich leider seit Jahren bei wärmeren Temperaturen hier im Park) schlimmer als oben ohne. Und als Frau laufe ich, wenn´s richtig heiß ist, gern mit farbigen Bauch-frei-Oberteilen (also Oberteil mit integriertem Sport-BH), Nur BH wäre mir zu nackt.

    AntwortenLöschen