Donnerstag, 5. Dezember 2013

Morgenstund hat ... oder: Laufen wenn andere schlafen

Hallo,

ich war heute schon laufen. Und du?

Heute Morgen habe ich es mir gegönnt später zur Arbeit zu gehen und stattdessen am frühen Morgen meine Runde zu drehen. So kam es das der Wecker zwar trotzdem um 6h geklingelt hat, ich aber statt Businessoutfit meine Laufsachen angezogen habe und fünf Minuten später an der frischen Luft war. Natürlich ohne Frühstück, Kaffee oder sonstigem. Ich wollte einfach raus :-)

Und dann ging es einfach gute 8 km in die eine Richtung dann umdrehen und wieder zurück so das man Ende 17 km zu Buche standen. Allerdings war ich heute wirklich nicht schnell unterwegs. Das ging auch bei dem Nebel und Dunkelheit schon alleine aus Sicherheitsgründen garnet. Und ich wollte es auch nicht. So kam ich dann auf einen Schnitt von 4:42 min/km.

Unterwegs war überhaupt nix los. Keine Spaziergänger, keine Hundeausführer, keine Radfahrer, keine Autos, ja, noch nichtmal Vögel oder sonstige Tiere durfte ich heute morgen hören oder sehen. Aber vielleicht war es gerade deswegen so schön...

Nach dem Lauf dann ab unter die heiße Dusche, in Ruhe frühstücken und ab zu Arbeit. Nur mit den Unterschied, dass ich heute meinen Lauf schon hatte und mir keine Sorgen wegen des aufziehenden Sturms machen muss.

Für alle anderen gillt: Passt auf euch auf. So n Ast kommt schneller runter wie du läufst!

Bis dahin:
Früh aufstehen lohnt sich!

Markus

Kommentare:

  1. Löblich, löblich, Markus. Ich habe meinen Lauf gleich um einen ganzen Tag vorverlegt.Ich laufe ungerne zu so unchristlicher Zeit ;-)

    Jeder zu seiner Zeit. Jetzt können wir in Ruhe das Ende des Sturmes abwarten.

    LG Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch du hast dir dann wohl n Lob verdient wenn du auch so vorausschauend läufst und plannst :)

      Löschen
  2. Morgens zu laufen finde ich auch total erfrischend und die beste Idee in den Tag zu starten,
    allerdings bin ich unter der Woche meist einfach zu eingespannt um das noch vor den Tagesablauf zu legen,
    besonders wenn es jetzt so früh noch dunkel ist.

    Also Respekt, dass du das hinkriegst :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob du nun um 5h oder 7h startest spielt keine Rolle. Dunkel ists eh immer. Von daher kannst auch mitten in der Nacht aufstehen um laufen zu gehen. Außer du bist da auch zu eingespannt ;)

      Löschen
  3. Genau wie ich
    vor dem Xaver auf die Piste
    allerdings nicht ganz so früh wie du
    das mache ich nur im Sommer !!
    Aber egal wie
    es tut gut

    Orkan-Grüße von der Ostsee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut das bei dir scheinbar noch alles steht :)

      Grüße vom bald verschneiten Süden

      Löschen
  4. jaaa, du warst total langsam mit deinen 4min pro km. wie eine schnecke bist du den weg entlang gekrochen und selbst die alte oma dahinten hat dich überholt... mensch ey :D

    ich wäre verdammt froh über solche zeiten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Des waren fast 5 min/km ,)

      Natürlich eigentlich net langsam, aber für mich net wirklich schnell...

      Löschen
  5. Super, dass du so gut dabei bist. Ich war diese Woche noch nicht einmal draussen... Hab dafuer mal neue Sachen wie Wassergymnastik und nen Faszientrainingskurs im Fitti ausprobiert. Heut und morgen gehts aber def noch raus. Ich bevorzuge auch morgens.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wassergymnastik habe ich auch mal gemacht. War aber absolut nicht meines :)

      Löschen
  6. Danke für deinen Kommentar zu meinem Post, ich seh das auch so. Wobei ich ja ehrlich gesagt nur mit dem Laufen angefangen habe, um ein paar Pfunde loszuwerden. Doch dann hab ich schnell gemerkt, wie viel Spaß ich beim Laufen habe und das Abnehmen wurde (wie du so schön geschrieben hast) zu einem positiven Nebeneffekt :)
    Ähem, total langsamer Lauf mit 4:42 min/km, sollte ich mal so langsam laufen werde ich mich grinsen und total freuen. Bei solchen Zeiten wird mir ja immer ganz schwindelig, sowas würde ich nie hinbekommen. Und ich bin auch eher ein Morgenläufer, aber ich geh auch noch zur Uni und da hat man morgens eher Zeit als mittags/abends.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geschwindigkeit ist eben halt auch relativ :)

      Löschen